Ton

­čĺÖ Ton ­čĺÖ

Ton ist ein sehr kleiner Hund von circa einem Jahr und 6 kg. Leider hat der kleine Mann eine sehr lange Zeit auf der Stra├če verbracht. Als er zu unserer Pflegemama Stela in Kroatien kam, war er aufgrund seiner Vergangenheit auf der Stra├če sehr ver├Ąngstigt. Stela hatte schon vor einiger Zeit geh├Ârt, dass ein kleiner Hund in einem nahegelegenen Stadtteil alleine gesichtet worden war, aber sie schloss f├Ąlschlicherweise darauf, dass er zu einem der H├Ąuser in der N├Ąhe geh├Ârt. Der Kleine verschwand immer wieder, dann tauchte er wieder auf. Durch Zufall fand Stela heraus, dass er in den Ruinen eines alten Obstlagers lebt. Von dort konnte sie ihn dann endlich retten und bei sich aufnehmen. Ton f├╝hlt sich auf gro├čen Freifl├Ąchen immer noch unsicher.Er ist zwar klein, aber ausgewachsen, liebenswert und ein gro├čer, gro├čer Gef├Ąhrte.

Ton wurde von einer Familie in der Steiermark vor etwa 2 Monaten adoptiert. Leider stellte sich heraus, dass das nicht der richtige Platz f├╝r ihn ist. Er hat seine neue Besitzerin gleich ins Herz geschlossen, hat aber Probleme mit ihrem Ehemann. Ton ist gerne drau├čen unterwegs, er liebt Spazierg├Ąnge ├╝ber alles. Er geht f├╝r sein geliebtes Frauchen durchs Feuer und kuschelt am liebsten den ganzen Tag mit ihr. Autofahren, Spiele mit B├Ąllen und das Wasser liebt er ├╝ber alles. Sein gro├čes Handicap ist leider, dass er von M├Ąnnern etwas Schlimmes erlebt haben muss und sich deshalb unsicher ihnen gegen├╝ber f├╝hlt und knurrt! Deshalb suchen wir dringend f├╝r unseren 6 kg leichten Dackelmischling ein Frauchen, das ihm Sicherheit, Liebe und Geborgenheit schenkt. Wir wissen nicht, was ihm in seinem Leben bisher widerfahren ist, wahrscheinlich hat er mit M├Ąnnern in Kroatien sehr schlechte Erfahrungen gemacht.

Ton kann gerne in der Steiermark, in Deutschlandsberg, besucht und kennengelernt werden.

#2747 STEL

(30.04.2024)

Schlie├čen
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mehr ├╝ber die Verwendung von Cookies
Akzeptieren und Fortfahren