Riki

❤ Riki ❤

Wenn wir über Rita und Riki reden, kommen uns nur zwei Worte immer wieder in den Sinn: Traurigkeit und Trauer. In ihrem Leben passierte nichts Schönes.

Rita und Riki sind Geschwister. Sie wurden am 1. August 2011 geboren.
Fast ihr gesamtes Leben haben sie eingesperrt in einer Hütte verbracht, in die niemals Sonnenlicht kam. Ihre Besitzerin hat das Haus und die Hütte verkauft und möchte sie nun nicht mehr haben. Sie wollte die beiden sogar einschläfern lassen. 

Worte können den körperlichen und geistigen Zustand, in dem die beinden zu uns kamen, nicht beschreiben.

Rita war so schüchtern, dass sie vorgab, unsichtbar zu sein. Sie blieb den ganzen Tag in der Ecke und klammerte sich mit dem Kopf unter sich an den Boden, damit niemand sie bemerkte. Riki lag ein wenig mutiger auf ihr und bellte gefährlich, wenn man sich ihnen nähern wollte.

Sie gingen nur nachts raus, um auf die Toilette zu gehen und etwas zu essen, und nur, wenn die Beleuchtung im Haus ausging und alles dunkel war.

Wir gaben ihnen so viel Zeit, wie sie brauchten, ohne sie zu zwingen, selbstständig auszugehen und Vertrauen in uns zu gewinnen. Es hat einige Zeit gedauert, aber es hat sich ausgezahlt. Sie gehen bereits mit mehr Selbstvertrauen auf Menschen zu, wir machen kleine Fortschritte. Riki hat Hautprobleme, aber das ist auch kein Wunder, unter den Bedingungen unter denen er leben musste. 

Wir würden sie gerne zusammen vermitteln, damit sie den Rest ihres Lebens als Bruder und Schwester verbringen können. Wir wollen, dass die zwei endlich glücklich werden, wie sie es eigentlich schon immer sein sollten. Ihre ideale Familie wären Menschen mit einem großen Herzen und viel Geduld Sie sollten auch einen eingezäunten Hof haben. 

 

❣ Vollpatin: Marita F. & Alexandra B. H.  ❣ 

#735 HRV/JA

Schließen
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mehr über die Verwendung von Cookies
Akzeptieren und Fortfahren