Buster

❤ Buster ❤

Dieser süße Rüde heißt Buster und ist 1,5 Jahre alt.
Busters Mutter gehörte einst einer armen Familie und sie brachte ihre Welpen in einem Tunnel zur Welt, den sie unter den morschen Brettern der Scheune auf dem Grundstück gegraben hatte. Als der Vermieter des Hauses, die Familie hinauswarf, ließ er sie nicht wieder hinein, um die Welpen auszugraben.

Die Familie rief die Polizei um Hilfe, aber die wollte ohne Durchsuchungsbefehl nicht reingehen. Dann rief die Familie das städtische Tierheim an, aber deren Antwort war, die Welpen sterben zu lassen. Glücklicherweise reagierte ein lokaler Tierschutzverein auf den Hilferuf und überredete den Besitzer, dass sie die Welpen holen durften.

So kam ein junger Mann des Vereins vorbei, um in den Tunnel zu kriechen, den er mit einer Batterie beleuchtete. Er fand die Babys mit Dreck bedeckt, der Tunnel hatte bereits begonnen, einzustürzen. Er packte die Babys ein, kroch zurück und brachte sie in Sicherheit. Es war eine gefährliche Tortur, aber zum Glück erfolgreich, denn die Babys waren in Sicherheit, obwohl sie zwei Tage lang ohne Mutter gewesen waren.

Buster ist eines dieser Babys und sucht nun ein liebevolles Zuhause.
Der süße Hundejunge ist verträglich mit Menschen, Kindern und anderen Hunden. Er geht gut an der Leine, ist verspielt, liebevoll, und liebt es Küsse zu verteilen. Buster wiegt etwa 20 kg, ist gegen Tollwut geimpft und kastriert.

 

#2191 SANJ/HRV

Schließen
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mehr über die Verwendung von Cookies
Akzeptieren und Fortfahren