Dona

❤ Dona ❤

Dringend Stelle gesucht, bei der sich Dona von der bevorstehenden OP erholen kann.

Vollpatin: Lisa S.

Dona wurde am 02.09.2020 geboren, wiegt 40 kg und ist ca 65 cm hoch.

Dona hatte großes Pech in ihrem Leben. Ihr geliebter Besitzer starb, woraufhin seine Großmutter Dona aufnahm. Dort erholte sie sich von der großen Trauer. Doch leider wurde die Großmutter bald darauf in ein Pflegeheim umgesiedelt und die übrigen Verwandten wollten die liebe Dona nicht haben. Daher trafen sie die Entscheidung die arme, ungewollte Hündin zu töten.

Also riefen sie den Jäger des Ortes, doch dieser informierte unsere Pflegemama Tanja, die sofort losfuhr, um Dona zu holen.  Als sie ankam, war sie in einem schrecklichen Zustand: sie war sehr traurig, hatte schrecklichen Hunger und verfilzte Haare. Sie hatte jeden Lebenswillen verloren. Doch nach ein paar Tagen bei unserer Pflegemama zeigte sie bereits ihren wundervollen Charakter. Sie ist ein sehr freundlicher Hund, der sogar Pfote geben kann. Sie hat es verdient endlich wieder glücklich zu werden.

Doch die Dinge für die arme Hündin liefen sehr schlecht, die Pflegemama entdeckte gemeinsam mit einem Tierarzt, dass die Hündin an der Kniegelenkserkrankung Patella-Luxation leidet und dringend operiert werden muss.  Wir als Verein sammeln Geld, um die OP zu finanzieren. Doch die Umstände bei der Pflegestelle lassen keine OP zu. Dona lebt dort draußen mit anderen Hunden zusammen, doch sie bräuchte dringend einen Ort, wo sie zur Ruhe kommen dürfte und wo sie das richtige Gehen wieder lernt. Daher suchen wir dringend Menschen mit großem Herz für Hunde, die sich zutrauen, sie nach der Operation zu pflegen.

 Hier geht es zum Video

Dona sucht ein Zuhause - YouTube

Dona sucht ein Zuhause 2 - YouTube

Dona sucht ein Zuhause 3 - YouTube

Dona sucht ein Zuhause 4 - YouTube

#2062 HRV/BET

Schließen
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mehr über die Verwendung von Cookies
Akzeptieren und Fortfahren