Bebé

❤ Bebé ❤

Es ist nun schon 3,5 lange Jahre her, dass unsere Bebé und ihre Geschwister auf die Welt kamen. Konkret wurden Leni, Hano, Lenox, Bela und Bebé am 8. Oktober 2018 geboren. Die Armen kamen auf einem slawonischen Hof auf die Welt, genauer gesagt in einem dunklen und feuchten Schweinestall ohne Fenster.

Unsere hartnäckige Freiwillige versuchte sie zu retten, aber der damalige Besitzer, wollte die Kleinen einfach nicht weggeben. Unsere Freiwillige schaffte es nur, Bebés verängstigte und magere Mutter herauszuholen, für die sofort ein besseres Leben begann als unser Verein für sie ein Zuhause in Österreich fand.

Aber unsere Freiwillige gab nicht auf und beschloss, die Welpen um jeden Preis zu retten! Sie waren bereits ein paar Monate alt, als es ihr gelang. Erst dann erblickten die Kleinen zum ersten Mal Sonnenlicht, fingen an, frische Luft zu atmen und wurden von Menschen versorgt, die es gut mit ihnen meinten. Ja, das ist wahr - die Kleinen verbrachten ihre ersten Monate in Dunkelheit und modriger Feuchtigkeit. Wir brauchen gar nicht darüber zu sprechen, wie dünn die jungen Hunde waren und wie schlimm sie aussahen.  

Es dauerte lange, bis sich die Welpen an das Leben außerhalb des Schweinestalls, an den Kontakt zu Menschen, oder gar Schmusen gewöhnt hatten. Leni, Hano, Lenox und Bela haben in Österreich bereits schöne Zuhause gefunden, haben nun eine eigene Familie und werden geliebt und verwöhnt.  

Ihre Schwester Bebé ist immer noch bei unserer Pflegemutter und wartet auf ihre Familie. Ihr bisheriges Leben hat sie geprägt, so dass sie ziemlich schüchtern und ängstlich ist. Aber nach einiger Zeit gewöhnt sie sich an neue Situationen und zeigt jeden Tag weniger Angst. Bebé wiegt circa 20 kg und ist 54 cm hoch.

Wir würden uns so sehr freuen, wenn Bebé eine Familie findet, die sehr geduldig, sanft und liebevoll ist. Es wäre auch gut, einen Garten für sie zu haben. Bebé ist sehr sanft und braucht Zeit, vorallem auch wenn es in der Familie andere Hunde und Kinder gibt.  Adoptanten sollte klar sein, dass es eine Weile dauern kann, bis Bebé sich komplett öffnet. Zeigen wir unserer Bebé, dass es gute Menschen gibt, die sie lieb haben möchten und sie nicht mehr im Stich lassen.

Wir freuen uns auch, wenn sich in Österreich jemand als Pflegefamilie für Bebé findet und sie so lange aufnimmt, bis sie ihre richtige Familie gefunden hat. In Kroatien vergehen ihre Tage und niemand fragt nach ihr. 

Bebé reist sterilisiert mit EU-Pass, Chip, allen Impfungen und Zusatztests.

 

Video

 

❣ Futter-Patin: Magdalena S. ❣

#1729 HRV/SA

 

Schließen
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mehr über die Verwendung von Cookies
Akzeptieren und Fortfahren